Anreise

Alle Wege führen ins OstseeFerienLand – Hauptsache, sie sind kurz

Das Wort „Fernreise“ mögen wir gar nicht, denn die Anreise ins OstseeFerienLand ist meist kurz und schmerzlos – und dann geht der Urlaub sofort los. Sie können mit fast jedem Verkehrsmittel anreisen (U-Boot und Zeppelin vielleicht ausgenommen). Die meisten OFL-Fans reisen mit der Bahn oder mit dem Auto an, aber Segler kommen auch gern mit dem eigenen Schiff und finden ein schönes Plätzchen in unserer Marina. Sogar Privatflieger können bei uns auf dem Flugplatz Grube landen.

Mit dem VW-bus unterwegs

Anreise per PKW oder Wohnmobil – in Nullkommanix am Strand

Das OstseeFerienLand liegt verkehrsgünstig direkt an der Autobahn 1. Am besten nehmen Sie die Ausfahrten „Neustadt/Pelzerhaken“ (13) oder „Lensahn“ (12) und dann dauert es nur noch wenige Minuten. Fragen Sie Ihr Navi oder einen Routenplaner im Internet, wie Sie am besten zu uns kommen.

Anreise per Bahn – auf der Urlaubsschiene ins OFL

Endstation OsteeFerienLand: Wenn Sie an den Ferienzielbahnhöfen Neustadt in Holstein oder Oldenburg in Holstein aussteigen, sind Sie schon fast am Ziel. Die letzten Meter fahren Sie mit dem Bus oder per Taxi bis vor die Ferienhaustür. Sie können auch die Regionalbahn von Lübeck nach Puttgarden nehmen und in Lensahn aussteigen. Mehr über die günstigen Verbindungen, Preise und Reservierungen verrät Ihnen die Bahn.